Trennung / Scheidung

„Mami warum bist du weg? Papa, liebst du mich nicht mehr? Bin ich Schuld, dass Papa weg ist? Streiten sich Mama und Papa wegen mir?

Kinder spüren viel mehr, als Sie glauben und reagieren in manchmal sehr subtiler Weise auf die Konflikte, die durch die familiären Veränderungen in ihnen entstehen.

Je nach Alter treten unterschiedliche Auffälligkeiten auf, wie Bettnässen, Nägelkauen, Wutanfälle, Trotz, sozialer Rückzug, Nahrungsverweigerung oder Fresssucht, ein Nachlassen der schulischen Leistungen, Alkohol- und Drogenmissbrauch, übermäßiges Fernsehen oder Computerspielen.

Ihre Kinder haben niemanden, mit dem sie wirklich offen und ehrlich reden können. Sie sind hin- und hergerissen zwischen Ihrem Streit und ihren eigenen Bedürfnissen. Sie fühlen sich möglicherweise schuldig oder verantwortlich für Ihren Konflikt, für Ihre Trennung.

Trennungs- und Scheidungskinder durchlaufen verschiedene Gefühlszustände, wie Verlustangst, Trauer, Kränkung des Selbstwertgefühls, Wut, Scham oder Eifersucht.

Verlustangst: Wenn einer geht, könnte der andere Elternteil auch gehen.
Trauer: Ich vermisse Papa (die Mama) im Alltag
Kränkung des Selbstwertgefühls: Was ist an mir schlecht, falsch, böse oder dumm, dass der Papa (die Mama) nicht bei mir bleibt? Bin ich eigentlich ein Kind der Liebe?
Wut: Warum hören die nicht auf zu streiten? Warum schafft es Mama nicht, sich wieder mit Papa zu versöhnen (oder umgekehrt)?
Scham: Warum habe ich Eltern, die auseinander gehen, sich streiten, böse aufeinander sind? Ich habe keine Antwort, am besten rede ich nicht darüber!
Eifersucht: Hat Papa (Mama) die neue Freundin (den neuen Freund), die Stieftochter/den Stiefsohn viel lieber als mich? Mit der/dem ist er/sie doch viel öfter zusammen!

Hypnose als Hilfe für Ihr Kind

Hypnose verhilft ihrem Kind dazu, zu lernen, dass es alle Fähigkeiten und Kräfte in sich trägt, um mit seinen Schwierigkeiten fertig zu werden. Genutzt wird die angeborene Fantasie und Vorstellungskraft um Schritt für Schritt positive Gefühle und innere Ressourcen, verborgene Möglichkeiten und Sicherheit in sich zu entdecken und zu nutzen. Ihr Kind kann so Annahmen über sich und seine Fähigkeiten verändern und erleben, das es eigene Lösungswege finden kann. Je nach Alter arbeite ich auch mit Handpuppen, der Ausdrucksmöglichkeit durch Malen und heilsamen Märchen und Geschichten.

Schreibe einen Kommentar