Trennung – Verlust – Trauer

Der Verlust eines geliebten Menschen reißt eine große Lücke ins Herz, es fällt ein Schatten auf die Seele.

Ich möchte Ihnen helfen mit Hilfe der Hypnose den Weg für ein neues Leben zu erreichen, in Einklang mit dem Verlust.

 

Wie Hypnose hilft

Hypnose ist im besonderen Maße in der Lage, Ihnen zu helfen, Verluste zu verarbeiten und mit ihrer Trauer richtig umzugehen.

Die Hypnose bietet Ihnen die Möglichkeit,  in einer ruhigen, geborgenen und stressfreien Situation, Abschied zu nehmen, vielleicht einen Abschluss zu finden, ganz persönliche und nur für Sie selbst bestimmte Gedanken zu fassen. All das, was Sie betrübt, was Sie traurig und mutlos werden lässt, alles das, was Sie bisher nicht abschließen konnten, können Sie mit Hilfe der Hypnose aufarbeiten

Die Hypnose ist hier in vielem hilfreich, weil sie entlastend wirken kann, Perspektiven aufzeigt und dem Gefühl der Ausweglosigkeit konkrete und gangbare Alternativen und Wahlmöglichkeiten gegenüberstellt. Die Hypnose hilft auf sanfte Weise wieder Zugang zu seinen Gefühlen zu finden, diese zu verarbeiten, um somit den Heilungsprozess in Gang zu setzen.

 

Trauer – Verlust – Trennung

Die Trauer um den Verlust eines Menschen ist in Prozess, welcher sich über einen längeren Zeitraum mit Phasen in unterschiedlicher Intensität hinzieht. Dabei ist wichtig zu verstehen, dass jeder individuell seine Zeit für die Verarbeitung eines Verlustes benötigt.

Verlust, Schmerz, Trauer, die Trennung von diesem Menschen, Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit lassen keinen Bereich des Lebens unberührt und geben den Betroffenen das Gefühl, dass ihnen nichts mehr geblieben ist, an dem sie Orientierung und Halt finden können. Oftmals bedeuten Trennung oder Tod auch eine ganz reale Umgestaltung der Lebenssituation, angefangen von der Neuorganisation des Alltags bis hin zu Veränderungen der vertrauten Lebensverhältnisse, die zusätzlich belasten können.

Ein wichtiger Bestandteil des Heilungsprozesses bildet das emotionale Trauern, das auseinandersetzen mit den Gefühlen, das Wahrhaben der Geschehnisse, der Realisierung des Verlustes.

Es braucht Zeit und die Bereitschaft, den Verlust anzunehmen, um wieder in das seelische und körperliche Gleichgewicht zu kommen. Dies sind die Voraussetzungen, um eine neue Lebensperspektive zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar